Willkommen in Ulli Joßners Parallelwelten



Parallelen treffen sich nie. Allein in Berlin findet man tausende dieser Parallelwelten.
Mir fiel das neulich wieder einmal richtig auf, als ich von einem Weltmusikkonzert
im Berliner Haus der Kulturen der Welt auf dem Nachhauseweg an den Ravern auf
ihren Love-Parade-Wagen vorbeifuhr, Minuten später an Reggae-Soundsystems und
später beim Griechen mit bukolischer Live-Musik in meine Straße einbog.
Alle hielten sich mit Fug und Recht für den Mittelpunkt dieses Abends.
Ich bewege mich in zwei Mega-Parallelwelten, den Medien und der Schule,
und noch in 25 anderen. Und das in diesem autistischen Deutschland, in dem
Leute allen Ernstes behaupten, es gäbe eine (!) Parallelgesellschaft!